Montag, 16. Dezember 2013

Prof. Dr. Gisela Lück - 15 Minuten-Experimente: fragen, machen, staunen


Prof. Dr. Gisela Lück - 15 Minuten-Experimente: fragen, machen, staunen 
  • Gebundene Ausgabe: 40 Seiten
  • Verlag: Franckh Kosmos Verlag
  • ISBN-13: 978-3440138755
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 5 - 7 Jahre










Heute möchte ich euch ein Experimentierbuch für Kinder ab 5 Jahren vorstellen. Wer Kinder hat, der weiß, das immer wieder Phasen kommen, in denen sie nur so übersprudeln vor Wissensdurst und Experimentierfreude. Phasen, in denen Eltern mit allen möglichen Fragen gelöchert werden, Phasen, in denen die Umwelt und der Alltag ganz besonders intensiv entdeckt und hinterfragt wird. Und genau in einer solchen Phase kann dieses Buch helfen.
Das Buch ist gedacht für Kinder im Vorschulalter und bietet 13 kleine Experimente, die zusammen mit den Eltern durchgeführt werden können. Die meisten Experimente lassen sich mit Materialien durchführen, die in jedem Haushalt zu finden sind, und schon nach 15 Minuten sieht man Erfolge.Das Buch ist also durchaus auch etwas für ungeduldige Kinder und für Eltern mit wenig Zeit. So ein kleines Experiment kann man immer mal dazwischen schieben und mit seinen Kindern zusammen staunen.

Aufgeteilt sind die Experimente in 3 Kapitel, nämlich „Unsichtbar & trotzdem da“, „Genau geschaut“ und „Aus Wasser gebaut“.
Jedes Experiment nimmt 1 Seite in dem Buch ein. Die benötigten Utensilien werden in Wort und Bild dargestellt, so dass auch die Kinder, die noch nicht lesen können, gleich sehen, was gebraucht wird. Dann gibt es eine kurze Fragestellung, eine Anleitung wie vorgegangen werden soll und eine Erklärung, was passiert ist. Bei manchen Experimenten gibt es zusätzlich noch Anregungen für weitere ähnliche Experimente.
Die Experimente beschäftigen sich mit ganz unterschiedlichen Fragestellungen und Phänomenen. Fragestellungen wie „Kann man Luft von einem Glas in ein anderes füllen?“, „Was lässt sich in Wasser auflösen?“, „Wie viel Zucker ist in welchen Getränken“? und „Steigt der Meeresspiegel, wenn Eisberge schmelzen?“ sind enthalten und können mit einfachen Versuchen beantwortet werden.
Das Buch ist dabei sehr kindgerecht aufgebaut. Bunte Seiten, viele Bilder und wenig Text, so werden kleine Forscher nicht überfordert und bleiben bei der Sache.
Natürlich lässt es sich nicht vermeiden, dass manchmal Wörter benutzt werden, die nicht unbedingt zum Standardvokabular eines Fünfjährigen gehören. Diese Wörter finden am Ende des Buches im Glossar kurze Erklärungen.

Insgesamt ist es ein wirklich schön aufgemachtes Buch, das kleine Forscher und ihre Eltern dabei unterstützt, so manche ganz alltägliche Fragestellung praktisch zu untersuchen und zu beantworten. Ein Buch, das viel Freude macht und ein ideales Geschenk für wissbegierige Kinder ist.

Kommentare:

  1. Hst du die Experimente ausprobiert? Gibt es Experimente, die die Kidner überfordern?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nicht alle. Aber ich denke nicht, dass sie überfordern. Kommt natürlich auch immer auf das Kind an. Es sollte schon gerne experimentieren.

      Löschen