Sonntag, 2. April 2017

C. J. Daugherty und Carina Rozenfeld – Secret Fire – Die Entfesselten



C. J. Daugherty  und Carina Rozenfeld – Secret Fire – Die Entfesselten
  • Gebundene Ausgabe: 448 Seiten
  • Verlag: Oetinger 
  • ISBN-13: 978-3789133404
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14 - 17 Jahre
  • Übersetzer: Peter Klöss






Band 2 der Dilogie rund um die Jugendlichen Sacha und Taylor beginnt genau dort, wo der erste Band endete. In Oxford trainiert Taylor ihre besonderen Fähigkeiten und Sacha sucht fieberhaft in der Bibliothek nach Informationen über den Fluch, der ihn am 18. Geburtstag sterben lassen wird. Viel Zeit bleibt den beiden nicht mehr, und auch wenn sie viel Hilfe haben, so ist es doch mehr als ungewiss, ob sie den Fluch brechen und ihren Gegner besiegen könne. Zumal der Gegner zu unglaublichen Sachen fähig zu sein scheint…

Das Lesen von Band 1 war eine Weile her, trotzdem war ich schnell wieder in der Geschichte drinnen. Die Welt von Sacha und Taylor hat mich gleich wieder eingesaugt und ich habe mit den zwei sympathischen Jugendlichen mitgefiebert.

Die Geschichte ist wieder voller Action und wirklich spannend, trotzdem hatte ich bei diesem Teil das Gefühl, dass es ein paar Längen gab. Das liegt vermutlich einfach daran, dass nicht mehr alles so neu und spannend war. Dazu kommen Passagen mit Recherche in der Bibliothek und Motorradfahren quer durch Frankreich, die unbedingt notwendig für die Geschichte sind, in denen aber wenig passiert.

Trotzdem hat mich das Buch wirklich in seinen Bann gezogen und ich wollte unbedingt wissen, wie es endet.

Ganz toll war natürlich, dass meine Lieblingsnebenfigur aus dem ersten Band auch hier wieder eine große Rolle spielt und man mehr über sie erfährt.
Allgemein entwickeln sich die Figuren in dem Buch weiter und man schließt sie beim Lesen noch stärker in sein Herz.


Das Ende kommt ziemlich abrupt, aber sehr passend und es werden eigentlich alle Fragen geklärt, die man sich während der zwei Bände stellt. Ein rundes Ende für eine tolle Story. Fand ich Band 1 auch etwas stärker als Band 2, so kann ich auch dieses Buch nur empfehlen. Wer Band 1 gelesen hat, muss ja sowieso zu den Entfesselten greifen, um zu erfahren, wie alles ausgeht. Aber wer noch überlegt, ob er überhaupt mit der Reihe anfängt, dem kann ich sagen: Tu es! Wer fantastische Jugendliteratur mit toughen Helden mag, der sollte hier zugreifen. Denn Daugherty kann einfach mit spannenden Geschichten und ihrem sarkastisch-witzigen Schreibstil überzeugen! 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen